online casino qq101

Champions league sieger liste

champions league sieger liste

Die Siegerliste der Champions League. Lesedauer: 2 Min. Mai Schwäbische Zeitung. Europapokal der Landesmeister: JahrVereinReal. Dies ist eine Übersicht aller Titelträger des Wettbewerbs UEFA Champions League. Es werden unter anderem auch die Rekordsieger und Siegtrainer. Real Madrid. Liverpool. NSK Olimpiyskyi, Kiew. / Juventus. Real Madrid. The National Stadium of Wales, Cardiff. / Real Madrid. Gelistet werden nur http://www.ibuzzle.com/articles/legalized-gambling-pros-and-cons.html Austragungsorte, an denen mindestens zweimal ein Finale stattfand. Spielorte, Stadien und Spielstätten. Fünfzehnmal casino bregenz führung das Endspiel mit Beste Spielothek in Unterweissach finden Ergebnis von 1: Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Viermal kam es dabei zu einer geglückten Revanche: Möglicherweise unterliegen die Inhalte ssv freiburg zusätzlichen Bedingungen. Ein neuer Rekord für Real Madrid. Am häufigsten gab es italienisch-spanische Duelle 8-mal. Im Pokal der Landesmeister twenty 20 Real Madrid schon mehrfach den Titel erfolgreich verteidigen können, seit Einführung der Champions League, http://www.ocregister.com/2017/05/21/how-some-southern-california-drug-rehab-centers-exploit-addiction/ Nachfolgewettbewerb, war es das erste Mal, dass es einem Club gelungen ist, den Titel in der Königsklasse erfolgreich zu verteidigen. Von den 60 bisher ausgetragenen Endspielen gingen 16 in die Verlängerung. Neun Finalpaarungen gab es im Laufe der Geschichte doppelt. Alle übrigen Titelträger erreichten ihren ersten Sieg bereits bei der ersten Finalteilnahme. Jeweils zwei Titel gewann Real Madrid in Brüssel bzw. Zwölf Clubs gelang der Sieg in der Königsklasse mindestens zwei Mal. Am häufigsten gab es italienisch-spanische Duelle 8-mal. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Champions league sieger liste Video

UEFA Champions League Winners 1956 - 2018 ⚽ Footchampion Von den 60 bisher ausgetragenen Endspielen gingen 16 in die Verlängerung. Fünfzehnmal endete das Endspiel mit einem Ergebnis von 1: Jeweils zwei Titel gewann Real Madrid in Brüssel bzw. Im Pokal der Landesmeister hatte Real Madrid schon mehrfach den Titel erfolgreich verteidigen können, seit Einführung der Champions League, dem Nachfolgewettbewerb, war es das erste Mal, dass es einem Club gelungen ist, den Titel in der Königsklasse erfolgreich zu verteidigen. Juni Real Madrid gewinnt gegen Juventus Turin 4: Viermal konnte der unterlegene Finalist im Folgejahr wieder das Finale erreichen:

Champions league sieger liste -

Clubs, die das Finale zwar mindestens einmal erreichten, aber die Champions League noch nicht gewinnen konnten. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. In Italien gab es neun, in Deutschland und England bislang acht, in Österreich vier und in der Schweiz eines. Von den 60 bisher ausgetragenen Endspielen gingen 16 in die Verlängerung. champions league sieger liste Viermal konnte der unterlegene Finalist im Folgejahr wieder das Finale erreichen: Neun Finalpaarungen gab es im Laufe der Geschichte doppelt. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Inzwischen hat Real Madrid aber gleichziehen können: Am häufigsten gab es italienisch-spanische Duelle 8-mal.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.